Aktuelles:

Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) in Rheinland-Pfalz ist ein Teil des Führungsdienstes und bildet ein wichtiges Element zur Beherrschung von Schadenslagen.
Nachdem die Erstalarmierung durchgeführt ist, wird nach örtlicher Alarmplanung, die FEZ mit dem dafür qualifizierten Personal besetzt. Es soll mit den zur Verfügung stehenden Führungsmitteln eine optimale Unterstützung des Einsatzleiters bei der Erfüllung seiner Führungsaufgaben gewährleisten. Dabei nimmt die FEZ unter anderem wichtige Führungsaufgaben im rückwärtigen Bereich wahr.

Im Rahmen des Lehrgangs werden die möglichen Führungsmittel einer FEZ vorgestellt und ihre Anwendung in Form von praxisgerechten Übungen umgesetzt. 

 

  • -  Rechtliche Grundlagen (LBKG, FWVO, TKG)

  • -  Richtlinien Vorschriften (BOS-Richtlinien, DV 800/810)

  • -  Ausstattung der FEZ

  • -  Bedienung von Kommunikations- und Informationsmittel

  • -  Alarm- und Einsatzpläne sowie Objektpläne bzw. Umsetzung weiterer Maßnahmen nach

    Alarm- und Einsatzplanung

  • -  Beschaffen, Empfangen, Sammeln von Informationen mittels EDV/ IVS und deren Bewertung

    (z.B. Gefahrstoffdaten)

  • -  Betriebsaufnahme und Bedienung der FEZ

  • -  praktische Übungen 

Übersicht
Zum Seitenanfang