Aktuelles:

page2image856

Um den Aufgaben des Landes im Brandschutz, in der Allgemeinen Hilfe und im Ka- tastrophenschutz gerecht zu werden, stehen im Land Rheinland-Pfalz u.a. Sondereinheiten der Feuerwehr zur Verfügung. Diese Einheiten werden nicht nur bei Gefahren größeren Umfangs eingesetzt, sondern können bereits bei „normalen Gefahrenlagen“, insbesondere bei Bedarf an spezieller Ausrüstung, besonders geschulten Einsatzkräften und bestimmter Einsatztaktik zum Einsatz kommen.

Zu diesen Sondereinheiten gehören u.a. sechs Feuerwehr-Facheinheiten „Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen“ (SRHT). Diese sind in Wernersberg, Boppard (Bad Salzig), Ingelheim, Kaiserslautern, Saarburg und Trier stationiert.
Die Einheiten können sowohl landesweit, als auch bei Einsätzen außerhalb von Rheinland-Pfalz eingesetzt werden.

Die Stationierungsorte sind so gewählt, dass in verhältnismäßig kurzer Zeit an jedem Ort des Landes eine Einheit zur Verfügung stehen kann. Bei Bedarf können die Einheiten über die zuständige Alarmierungsstelle alarmiert werden.

 

Übersicht
Zum Seitenanfang