Aktuelles:

 

Allgemeine Ausbildung

theoretischer Teil: Sicherheitsbestimmungen (z. B. Un- fallverhütungsvorschriften, Betriebs- anleitungen), Gerätetechnik
(z. B. Standsicherheit, Antriebsarten)

praktischer Teil:
Aufnehmen, Transportieren, Abset- zen und Stapeln von Lasten Gebrauch von üblichen Anbauge- räten

Abschlussprüfung

Stufe 2:

Zusatzausbildung

Ausbildung im Umgang mit speziellen Flurförderzeugen, z. B. Containerstap- ler, Regal urförderzeuge, Quergabelstapler, Teleskopstapler. Ausbildung in der Handhabung besonderer Anbaugeräte.

Abschlussprüfung

Stufe 3:

Betriebliche Ausbildung

gerätebezogener Teil
betrifft die im Betrieb vorhandenen Flurförderzeuge und Anbaugeräte

verhaltensbezogener Teil
betrifft die Betriebsanweisung nach § 5 der Unfallverhütungsvorschrift „Flurförderzeuge“ (BGV D27)

Durchführung dokumentieren 

 

 

Übersicht
Zum Seitenanfang