Aktuelles:

 

eiko_icon eiko_list_icon Kontrolle Hochwasserschutz

Techn. Hilfe > Hochwasser
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 2362
Einsatzort Details

54331 Oberbillig Moselstraße
Datum 04.01.2018
Alarmierungszeit 19:05 Uhr
Einsatzende 00:00 Uhr
Einsatzdauer 5 Tag(e) 4 Std. 55 Min.
Alarmierungsart Termin vorher festgelegt
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Oberbillig

Einsatzbericht

Nach dem Sturmtief "Burglind" kam der Stark und Dauerregen, sodass die Flüsse Mosel, Saar Sauer und Nebenflüsse stark anstiegen. Ab Donnerstag Abend 4.1. bis Dienstag den 9.1 wurden ständig die Pegel beobachtet und alle paar stunden Kontrollgänge an der Mobilen Wand der Dämme und der Pumpenanlagen durchgeführt.

Höchststand war am 07.01.2018 um 23:00 Uhr mit einem Pegel in Wasserbillig von 494 cm. Dies bedeutet für uns das die Aufbaustufe 1 von 3 ausreichend war und uns vor einer Überschwemmung der Moselstraße auf rund 500m bewart hat. 

Die Pegel der Mosel lagen zu diesem Zeitpunkt in Trier bei 811cm und in Perl bei 650cm. Der Pegel der Sauer in Bolllendorf betrug 219cm.

Auch dieses mal hatten wir trotz der umstände auch etwas Glück. Da es im Sauer Einzug Gebiet schon 2 Tage vorher nicht mehr zu größeren Niederschlägen kam, ging die Pegel bereits am 5.1 gegen 08.00 Uhr mit einem Höchststand von 359cm in leichtes fallen über. Damit verbesserte sich die Abflusslage der Mosel enorm und es kam zu keinem Rückstau der Mosel.

Vielen Dank an alle Helfer und Verantwortlichen der VG Konz, der Gemeinde Oberbillig, der Wasserwehr Oberbillig und der Kameraden der Feuerwehr. Ebenfalls ein Dankeschön an die Fa. Strupp aus Wellen, das sie es auch kurzfristig immer wieder schaffen uns die dringend benötigten Arbeitsgeräte ( 3 Flurförderfahrzeuge ) bereit zu stellen um einen reibungslosen Aufbau zu gewährleisten.

 
Zum Seitenanfang