Aktuelles:

 

eiko_icon eiko_list_icon Atemschutz - Überwachung

Brandeinsatz > Wohngebäude
Übung
Zugriffe 1237
Einsatzort Details

Oberbillig, Kirchstraße; Feuerwehr Gerätehaus
Datum 03.02.2016
Alarmierungszeit 19:00 Uhr
Einsatzende 20:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Termin vorher festgelegt
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Oberbillig

Einsatzbericht

Am heutigen Abend wurden von Stefan Thein und Bastian Schick die neuen und in der VG Konz einheitlichen Atemschutzüberwachungstafeln vorgestellt. Diese Vereinheitlichung bietet vor allem bei größeren Einsätzen den Vorteil, dass alle Feuerwehren mit dem selben Material arbeiten und so dem Einsatzleiter und den Abschnittsleitern mehr flexibilität beim Einsatz von Kräften geben, da diese auch Einheitsübergreifend noch flexibler eingesetzt werden können. Die Atemschutzüberwachung ist immer dann erforderlich, wenn Personen unter Atmeschutz im Einsatz sind. Diese dient zur Absicherung und überwacht zusammen mit den vorgehenden Atemschutz-Trupps die Einsatzzeiten, Luftmengen und Aufenthaltsorte und informiert ggf. Einsatzleiter oder Abschnittsleiter. So ist im Notfall ein schnelles Auffinden des Trupps möglich und die voraussichtliche Restluftmenge kalkulierbar.

 
Zum Seitenanfang