Aktuelles:

 

eiko_icon eiko_list_icon Menschenrettungs- und Löschübung

Brandeinsatz > Wohngebäude
Übung
Zugriffe 1461
Einsatzort Details

Pumpenhaus Moselstraße
Datum 17.06.2015
Alarmierungszeit 19:00 Uhr
Einsatzende 21:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Termin vorher festgelegt
Einsatzführer Roland Schick
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Oberbillig
Fahrzeugaufgebot   TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) Oberbillig  MTF (Mannschaftstransportfahrzeug) Oberbillig  RTB (Rettungsboot) Oberbillig

Einsatzbericht

Bei der Übung wurde ein Brand nach Verpuffung im Pumpenhaus in der Moselstraße angenommen. Dabei wurden 3 Personen vermisst, der Verdacht bestand, dass eine Person in die Mosel geschleudert wurde. Daher rückte die FW Oberbillig mit einer, für ein solches Szenario, recht geringen Anzahl von 8 Einsatzkräften aus, brachte das Rettungsboot zu Wasser und fand und rettete die im Wasser treibende Person. Parallel dazu wurden von den anderen Kameraden die Personensuche der zwei weiteren Personen und deren Rettung inklusive Wiederbelebung durchgeführt und die Personen anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Außerdem wurde die Wasserversorgung aus der Mosel sichergestellt und die zum brennenden Objekt benachbarten Häuser mittels eines B- und eines C-Rohrs gekühlt.

Alle zu rettenden Personen werden bei solchen Übungen durch schwere Puppen simuliert, damit eine unnötige Gefährdung von Menschen ausgeschlossen werden kann. 

 

 
Zum Seitenanfang